Was ist der Frauentempel?

Im Frauentempel erlebst du einen geschützten Raum, in dem du all deine Masken fallen lassen kannst und trotzdem wertgeschätzt wirst! 

Durch Meditation, Tanz, Wahrnehmungsübungen und respektvoller Berührung, die immer in Kleidung stattfindet, gelingt es uns in die Tiefe unserer Weiblichkeit einzutauchen. 

Dabei entsteht eine ganz besondere Energie, deshalb auch der Name Frauentempel!  

Wir feiern, stärken uns gegenseitig und genießen unsere Einzigartigkeit! 

So können wir dann der Welt mit mehr Freude und Liebe begegnen!

Egal wie alt du bist, wenn dich das anspricht, lade ich dich ein deinen Platz im Kreis der Frauen einzunehmen!

 

Erinnere dich!

Als wir noch Jäger- und Sammlerinnen waren, trafen sich die Frauen abends ums Lagerfeuer. Sie tauschten sich über ihren Tag aus, aber auch über Sachen, die ihr Herz betrafen. Gedanken zu ihren Sorgen, Wünschen und Träumen. Die Älteren gaben ihr Wissen bezüglich Partnerschaft, Sexualität, Geburt … weiter.

Wenn eine Frau das Bedürfnis hatte gehalten zu werden, war sofort eine andere zur Stelle. Somit konnte sich die Frau anlehnen und loslassen. Ganz achtsam und absichtslos streichelte die andere Frau vielleicht über ihr Haar, ihren Arm oder Rücken. So verband man sich ohne Worte, einfach durch Berührung. Die Frau fühlte sich gesehen und angenommen, genauso, wie sie war! Dadurch konnte sie all dem, was sich gerade zeigen wollte, Platz geben.

Vielleicht flossen Tränen oder es kam Wut oder Freude hoch. Egal was sich zeigte, es wurde nicht weggewischt, sondern dem Raum gegeben. Ohne zu werten und bewertet zu werden!

Danach konnte es mühelos, wie von selbst gehen. Abgegeben an Mutter Erde, ans Universum, wo es verwandelt in Form von Mitgefühl, Frieden, Liebe oder was immer es gerade brauchte, zurückkam. Gestärkt und genährt kam die Frau wieder in ihre Kraft und konnte so dem Leben wieder mit Freude und Liebe begegnen!

Genau dafür versammeln wir uns heute wieder! Wir unterstützen uns gegenseitig unsere Einzigartigkeit zu sehen, anzunehmen und fließen zu lassen.

Der Frauentempel wurde 2005 von Chameli Ardagh und Helena Montelius in Nevada City, Kalifornien gegründet, als sie sich zusammenschlossen, um eine neue Form des Frauenkreises zu erforschen, der weniger auf dem Persönlichen, sondern mehr auf der Essenz des göttlich Weiblichen beruhte.

Chameli Ardagh ist die Gründerin und Institutsleiterin von Awakening Women.

Ihre Leidenschaft bzw Mission ist es Frauen wieder mit der großartigen Kraft, Weisheit und Freude des Weiblichen zu verbinden.

Sie hat weltweit schon tausende Frauen mit ihrer Arbeit inspiriert. So auch mich!


Ausgebildet als Awakening Women's Temple Group Facilitator, orientiere ich mich an den Grundsätzen von Awakening Women  (www.awakeningwomen.de)

 

So könnte ein Tempelabend aussehen

Mit dem Mantra "Aadays Tisai Aadays", kommen wir im Raum an. Dieses Mantra unterstützt den Übergang in eine neue Zeit. Es hilft Ängste loszulassen und das Bewusstsein zu weiten. Außerdem ist es ein Mantra für Demut, sodass es gelingt, auch in Krisen im Vertrauen zu bleiben, an die Anbindung an das Göttliche, der Quelle allen Seins.


Nach einer Begrüßungsrunde bewegen wir unseren Körper sanft, genauso, wie es für ihn stimmig ist. Dies allein ist schon sehr entspannend!


Danach geben wir noch einmal all dem Raum, wie wir die Krise erlebt hatten und richten unseren Fokus auf unsere tiefste Sehnsucht.

In einem kleinen Ritual verinnerlichen wir diese. Vergleichbar mit einem Samen einer Pflanze, der durch Wärme, Wasser und Liebe genährt wird und dadurch langsam erblühen und sich entfalten darf.

Genauso lassen auch wir unseren Samen der Sehnsucht wachsen!


In der anschließenden Partnerübung spüren wir wie gut es tut, wenn wir Frauen uns gegenseitig den Rücken stärken anstatt zu konkurrieren, wir uns anlehnen dürfen, genährt und gehalten werden.

So empfinden wir tiefe Dankbarkeit und auch viel Freude über unser gemeinsames Praktizieren!


Wenn auch du das nächste Mal dabei sein möchtest, kannst du dich gleich unterhalb entweder für den Standort  in Wien, oder in Weiden an See anmelden.


NAMASTE

Meine nächsten Veranstaltungen

Frauentempel Wien


Mittwoch, 25.11.2020

Uhrzeit: 19.00-21.30 Uhr

Ort: 1060 Wien, 

          Dürergasse 1
Teilnahmegebühr: 25 €

Kennenlernpreis: 15 €
Flexibler Tarif: nach Vereinbarung*

Frauentempel Weiden am See


Donnerstag, 19.11.2020

Uhrzeit: 19.00-21.30

Ort: 7121 Weiden am See

Seeuferplatz 8    

Teilnahmegebühr: 25 €

Kennenlernpreis: 15 €

Flexibler Tarif: nach Vereinbarung*


* Da es mir ein Anliegen ist, die Kraft des Frauentempels, jeder Frau zugänglich zu machen, 

biete ich dir an mir einen dir möglichen Beitrag zu zahlen, oder aber auch einen Ausgleich in nicht Geldform zu erbringen. Trau dich und kontaktiere mich! info@deinfrausein.at


Anmeldung für den Frauentempel